Das Leben in einer anderen Kultur – Die erste Woche

Ich bin jetzt hier seid ungefähr einer Woche und es ist einfach unbeschreiblich. Meine Gastfamilie ist super lieb und auch mit meiner „Gastschwester“ aus Chile verstehe ich mich total gut. Es ist toll etwas aus mehreren Kulturen gleichzeitig zu lernen. Über meine Gastgeschenke haben sie sich sehr gefreut und haben sich direkt in Toffifee, Haribo und Nimm2 verliebt.

Wir haben in der letzten Woche ganz viele unterschiedliche Sachen unternommen, wie zum Beispiel Kayak fahren, unser erstes Cheerleader Training, ein Rodeo ansehen und und und…

Kayaking

Freunde zu finden war auch nicht schwer. Viele High School Schüler gehen Sonntags in die Kirche und auch das Cheer Team ist sehr freundlich und an Austauschschülern interessiert. Mit der Sprache hatte ich bisher auch keine Probleme – Mal sehen wie’s in der Schule wird.. Aber erstmal hab ich noch Ferien.

Und für die restlichen Wochen haben wir auch schon Pläne – 4 Tage Urlaub in einen hübschen Ferienhäuschen in der Nähe von Redmond, Oregon und 3 Tage Camping am Strand. Ich freue mich sehr da drauf.

Ich melde mich dann Mitte September wieder mit Details über die ersten Schulwochen.

Alles Liebe,
eure Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.