New York, New York

New York Orientation Days 2017

Die Tage in New York waren super! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Wie haben uns alle am Mittwoch am Gate des Frankfurter Flughafens getroffen. Man konnte uns an unseren grünen Ayusa T-Shirts schon von weitem erkennen.

Als es dann endlich in das Flugzeug ging waren wir alle natürlich total aufgeregt. Niemand von uns verstand was hier gerade passiert und dass wir Deutschland für 10 Monate hinter uns lassen.

Nach 8 langen Stunden setzte die Boing 747-8 zur Landung an. Aus dem Fenster sah man New York mit den vielen Wolkenkratzern. Es war ein traumhafter Anblick. Nach der Landung ging’s mit Shuttle Bussen direkt zu unserem Hotel – Das Doubletree by Hilton Hotel am Airport New Ark!

Am nächsten Morgen ging’s dann endlich nach New York City! Die Fahrt dahin war wunderschön – Man konnte die Skyline New Yorks sehen.

New York Skyline

Der erste Stopp war der Central Park. Nach einem Spaziergang durch den Park ging’s durch die 5 Avenue bis zum Grand Central Terminal. Lunch gab’s im Washington Square Park – ein typisch amerikanisches Sandwich mit einem Cookie dazu. nach einer Tour durch Chinatown und einer walking tour of the high line gab es schließlich Dinner im Hard Rock Café New York – mitten am Times Square!!! Danach hatten wir auch noch fast 2 Stunden Freizeit dort!

Times Square

Am letzten Tag ging’s zum 9/11 Memorial, zur Statue of Liberty, Brooklyn Bridge, Coney Island, und und und….

New York bei Nacht -> Top of the Rock at Rockefeller Center

Es waren unvergessliche Tage in der Stadt die niemals schläft!!!

Der nächste Beitrag wird über meine ersten Tage im wunderschönen Oregon sein!

Alles Liebe,
Michelle

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.